20. Motorradsternfahrt

Die Verkehrswacht Bayern ist Partner der Motorradsternfahrt Kulmbach und zwischenzeitlich wurde sie pandemiebedingt für 2022 wieder abgesagt! Die Planungen laufen nun auf das Jahr 2023!

Wegen der Gefahr der Ausbreitung des Coronavirus mussten bereits die Termine der 20. Motorradsternfahrt im April 2020 und  2021 abgesagt worden!

Die Verkehrswacht Bayreuth-Kulmbach e.V wäre an den Ständen zum „Mitmach-Parcours zur Verkehrssicherheit – Wissen testen und Neues lernen“ beteiligt, böte hierzu mehrere Fahrsimulatoren für Fahrräder, Motorrad und Auto an und gäbe Neuigkeiten an einem mobilen Informationsstand für Verkehrssicherheitsarbeit bekannt.

Besonders zum jährlichen Saisonstart ereignen sich immer wieder viele Unfälle. Jeder Biker hat schon sicherlich Situationen erlebt, in denen ihm das Herz in die Hose gerutscht ist und er froh war, die Kurve doch noch „gekriegt“ zu haben. Von Anfang an legte man auf der Kulmbacher Motorradsternfahrt den inhaltlichen Schwerpunkt auf solche kritischen Situationen. Wir sind nämlich der Meinung, dass die meisten Unfälle durch bewusste Auseinandersetzung mit den Gefahrenquellen und praktischer Übung vermieden werden könnten!

Die Vielfalt der Stationen am „Mitmach-Parcours zur Verkehrssicherheit“ bieten für jeden Teilnehmer ein breites Spektrum an Themen an – ob Motorradfahrer, Autofahrer oder Fußgänger, ob jung oder alt. Sie können u.a. Ihr Reaktionsvermögen, z.B. beim Bremsen, testen. Ebenso sollten Sie in diesem Bereich einmal eine Rauschbrille (siehe Bild rechts) aufsetzen und somit ein Gefühl bekommen, welchen Einfluss Alkohol, Tabletten oder Drogen auf Ihren Körper und Ihre Wahrnehmung haben.


Motorradfahren in der Gruppe … (Link zum ADAC)
… zur Motorradsaison – sichere Tipps für Biker

Menü