Sicher zur Schule – Sicher nach Hause

Für rund 100.000 Schulanfänger in Bayern beginnt jeweils im September ein neuer Abschnitt mit dem Wechsel von der Kindertagesstätte zur Schule.
Neben den Maßnahmen der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ zu Schulbeginn sind Kommunen und Verkehrswachten durch das Aufstellen von Straßenspannbändern (sog. Bannern) bemüht, auf eine besondere Rücksichtnahme und Vorsicht aller Fahrzeugführer gegenüber den Schulanfängern hinzuweisen. Radiospots und Zeitungsanzeigen helfen mit, die Breitenwirkung dieser Maßnahmen zu steigern, um so einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.
Jedes Jahr setzen wir uns dafür ein, dass alle Schüler der 1. Klasse mit Sicherheitsdreiecken ausgestattet werden.
Bei Banner-Interesse oder Sicherheitsdreiecke für Schulen bitte an die Geschäftsstelle der Verkehrswacht Bayreuth-Kulmbach e.V. wenden!

Seminare für Schulbusfahrerinnen und -fahrer
Bei den seit 2013 von der Gemeinschaftsaktion initiierten und geförderten bayernweiten Seminaren sollen Hilfestellungen für die besonderen Herausforderungen des Schülertransports in kompakter Form gegeben werden. Ziel ist es, Problemsituationen bei der Beförderung von Schulkindern zu erkennen, Lösungsmöglichkeiten zu finden und sie anzuwenden.
Behandelt werden Themen wie das Vermeiden des Einfahrens des Schulbusses in Haltestellen mit überhöhter Geschwindigkeit, unnötige Vollbremsungen, das Verhalten bei Konfliktsituationen am und im Bus oder auch sachliches und angemessenes Reagieren bei Problemen mit schwierigen Schulkindern.
Neben regionalen Gefahren stehen auch rechtliche Vorgaben für Busfahrer oder die Gestaltung des „Arbeitsplatzes“ Schulbus auf dem Programm. Untermauert werden die Seminare mit Berichten und Zahlen zur aktuellen Unfallentwicklung
Wenn Sie uns unterstützen möchten, nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf.

Achtung! Schulbeginn!
Nach den Sommerferien geht es wieder los: Die Schule beginnt. In jedem Jahr und für jedes Kind ist die Einschulung ein ganz besonderes Ereignis. Mit Spannung und Interesse gehen die Kinder, im wahrsten Sinne des Wortes, neue Wege. Auch beim Wechsel in eine weiterführende Schule, erweitert die älteren Schüler Ihren Schulweg teilweise erheblich.
Die Kreisverkehrswacht Bayreuth-Kulmbach e.V. startet zum Schuljahresbeginn die Schulanfangsaktion „Achtung Schulbeginn!“. Mit leuchtend-gelben Spannbändern in unmittelbarer Nähe von Schulen und an den Schautafeln an den Ortszufahrten in Bayreuth sollen vor allem Autofahrer an eine vorausschauende und rücksichtsvolle Fahrweise erinnert werden.
Neben den Spannbändern, werden auch wieder Sicherheitsdreiecke an alle „Erstklässer“ verteilt und im Rahmen der jährlich stattfindenden Schulauftaktveranstaltung auf die besondere Schutzbedürftigkeit aufmerksam gemacht, z.B. durch sog. „Blinkis„.
Als örtliche Verkehrswacht stehen wir als Ansprechpartner für alle, die mehr über die Kampagne wissen wollen, zur Verfügung. Wir freuen uns besonders über die Unterstützung und Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen, Organisationen und Kommunen.

Schulwegsicherheit
Menü