Beiträge von Andre Georgi

Jugendverkehrsschulen in Bayreuth, Weidenberg, Donndorf-Eckersdorf und Mainleus

Achtung! Neu! Anmeldung zur Ferienkurs-Radfahrausbildung am 18./19. u. 20. August 2020, der 4. Klassen in der Jugendverkehrsschule Mainleus für den Landkreis Kulmbach … (noch Termine frei!) Wer kennt ihn nicht, den „Fahrradführerschein“? Erworben in der Radfahrausbildung in der 4. Klasse bei den Jugendverkehrserziehern der Bayerischen Polizei. Doch bevor es so weit ist, steht eine Menge…
Weiterlesen

Sicher unterwegs mit dem Rollator

Rollatoren bieten älteren und gehbehinderten Menschen Halt beim Stehen und Gehen und tragen dazu bei, die selbstständige Mobilität im Straßenverkehr zu bewahren. Im Straßenverkehr sehen sich die Nutzerinnen und Nutzer von Rollatoren jedoch häufig unerwarteten Schwierigkeiten gegenüber, die zu gefährlichen Situationen führen können. Dies sind beispielsweise nicht abgesenkte Bordsteinkanten, unebene Gehwege, Schlaglöcher und Hindernisse. Bei…
Weiterlesen

Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Eine der Hauptunfallursachen neben nicht angepasster Geschwindigkeit und Vorfahrtsverletzungen 2018 waren in der Unfallstatistik 4.950 Unfälle mit Alkohol- sowie über 300 Unfälle mit Drogeneinwirkung auf bayerischen Straßen zu verzeichnen. Hinzu kommen noch eine ganze Reihe von polizeilich erfassten Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ohne Schadensverursachung bei einer noch weitaus höheren Dunkelziffer dieser Fahrten. Die bayerischen…
Weiterlesen

Sicher zur Schule – Sicher nach Hause

Für rund 100.000 Schulanfänger in Bayern beginnt jeweils im September ein neuer Abschnitt mit dem Wechsel von der Kindertagesstätte zur Schule. Neben den Maßnahmen der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ zu Schulbeginn sind Kommunen und Verkehrswachten durch das Aufstellen von Straßenspannbändern (sog. Bannern) bemüht, auf eine besondere Rücksichtnahme und Vorsicht aller Fahrzeugführer gegenüber…
Weiterlesen

Sehen im Straßenverkehr

Zu einem guten Sehvermögen gehören neben einer guten Sehschärfe Sehfunktionen wie das Dämmerungssehen, die Fähigkeit, Kontraste wahrzunehmen, das Farbsehen und das Gesichtsfeld. Mit zunehmendem Alter nimmt jedoch bei vielen Menschen die Sehkraft ab. Gerade bei schlechten Sichtverhältnissen, wie Nebel, Regen oder Dämmerung, können bereits leichte Sehschwächen zu einem Verkehrsrisiko werden. Ernst zu nehmen sind auch…
Weiterlesen

Arzneimittel im Straßenverkehr

Viele ältere Menschen müssen regelmäßig Medikamente einnehmen. Ob Pillen, Kapseln oder Tropfen – viele Arzneimittel haben Nebenwirkungen, die auch die Teilnahme am Straßenverkehr beeinflussen können. So beeinträchtigt beispielsweise etwa jedes fünfte Medikament das Reaktionsvermögen. Das kann gerade im Straßenverkehr gefährliche Folgen haben. Besonders gefährlich ist, dass sich viele Verkehrsteilnehmer trotz verminderter Fahrtüchtigkeit noch fit für…
Weiterlesen
LVW-Nachrichten

LVW-Nachrichten

Rund sechs Nachrichten jährlich über aktuelle Themen können Sie hier von der Landesseite downloaden. Hier zum Link …
Weiterlesen
Menü